aufregung und duschbier

Auf dem Weg in die Schweiz habe ich versprochen noch beim Sascha in Bernau vorbeizufahren. Wir müssen noch ein paar offene philosophische Diskussionen abschließen (haha, als wenn man das jemals könnte). Doch zuvor möchte ich noch ein bisschen einsiedeln, weil ich viel zu fertig bin um irgendwo anzukommen.

Auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit (Stellplätze sind in der Nähe zum Chiemsee voll teuer!) folge ich einem Schild Richtung Wanderparkplatz und lande im Wald. Eigentlich traumhaft. Aber voller Schnee… bleibe ich da stecken?… ach quatsch, ich hab ja 2 neue Winterreifen, außerdem ist das ein Parkplatz… so, jetzt nur noch eine halbwegs gerade Position…

Ich bleibe stecken.

20 Minuten später bin ich voller Schnee, Regen und Matsch, aus dem Motorraum stinkt es und Appa steckt tief im Matsch.

Sascha ist mit einem improvisierten Abschleppseil und einem kleinen Peugeot unterwegs, um uns zu retten. Das Seil reißt mehrmals, das arme kleine Autochen ist völlig überfordert mit dem dicken Appa, der ambitionierte Sascha versucht sogar zu schieben, dann geben wir auf. Appa muss stehen bleiben – mein Herz blutet.

Kurz darauf stehe ich unter der Dusche, trinke Bier und versuche meine Eindrücke zu verarbeiten.

Ich bin nicht im Wald. Appa schon… ganz alleine. Sascha hat mich eingepackt und jetzt bin ich hier… in meinem persönlichen „Schöner wohnen“-Traum von einem Haus, in dem Sascha mit seiner Mutter wohnt. Ich muss das alles fotografieren, so tolle Ideen, so schön umgesetzt, so liebevoll eingerichtet…und ich hab noch nicht mal alles gesehen. Ich bin völlig überfordert und starre auf das Bier in meiner Hand, Sascha hat es mir mitgegeben und gesagt ich muss unbedingt die Dusch-Bier-Combo ausprobieren. So stehe ich in der schönsten, gemütlichsten und tollsten Dusche der Welt in der man auch noch total gut Bier trinken kann. Und tatsächlich, es ist wunderherrlich. Wenn ich groß bin will ich auch so eine Dusche haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.